Hockey? Einfach mal ausprobieren !

Für Kinder ab 4 Jahren kostenloses Probetraining 

 

Infoflyer 

Social Media

tl_files/hockey/bilder/Club/Internet/FB-f-Logo__blue_29.png

Hockey Herren 2.Bundesliga

28.09.2016

Unentschieden gegen Gladbach

Matthias Gräber sichtlich enttäuscht

Das Gesicht spricht Bände: Mit dem 3:3 gegen den Gladbacher HTc war Coach Matthias Gräber alles andere als zufrieden. Eine "gefühlte Niederlage"mit "blöden Gegentoren" konstatierte er barsch der NGZ gegenüber. 7 Punkte aus drei Spielen ist ihm zu wenig. Daher werden unsere 1.Herren intensiv auf das kommende Wochenende eingeschworen: Samstag, 01.10. um 16:00 geht es auswärts gegen SW Köln und am Sonntag fahren die Herren zum Bonner THV. Trainer Gräber erwartet von seiner Mannschaft, dass hier sechs Punkte mit nach Hause gebracht werden. Er warnt aber davor, die Gegner zu unterschätzen...

 

 

"Rotlichter" gewinnen Elternhockeyturnier

19.09.2016

Erfolg nach zweijähriger Turnierabstinenz

Nach zweijähriger Turnierabstinenz hat die Elternhockeymannschaft „Rotlichter“ endlich wieder einmal an einem Elternhockeyturnier teilgenommen – und das gleich sehr erfolgreich.

 

Auf Einladung der Mumienschieber aus Viersen trafen sich am zweiten Septemberwochenende 6 Teams (eins reiste sogar aus Bad Kreuznach an) und spielten nach Elternhockey-Regeln „alle gegen alle“. Wir waren mit 5 Damen, 5 Herren und unserem Keeper Jochen (#Schantalle) gut besetzt. Perfekt, um während der 5 Spiele mehrfach zu wechseln, denn es war ein ungewöhnlich heißer Sommertag. Nur Jochen musste neben unseren 5 Spielen noch bei zwei weiteren Spielen aushelfen, da ein Team ohne Torwart angereist war. Im Elternhockey ist es üblich, sich in solchen Situationen (oft auch wenn eine Mannschaft zu wenig Damen dabei hat, da immer zwei auf dem Feld sein müssen) zu unterstützen. Wir verloren kein Spiel und spielten zweimal unentschieden, die anderen 3 Partien gewannen wir. Am Ende freuten wir uns sehr über den 1. Platz!!

 

Das gute Zusammenspiel der Mannschaft ist sicherlich unserem regelmäßigen Training zu verdanken, aber auch der Tatsache, dass wir aus bekannten „Platzgründen“ in den vergangenen Wochen öfters gemeinsam mit unseren 2. Herren gespielt haben. Sie sind uns fitnessmäßig natürlich überlegen, immerhin trennen uns mitunter 20-30 Jahre. Diese besondere sportliche Herausforderung hat uns allen aber offensichtlich gut getan, und wir bedanken uns bei den 2. Herren, dass sie es uns durch ihren Sportsgeist ermöglicht haben, trotz Bauarbeiten auf dem Kunstrasenplatz weiter Montag abends trainieren zu können.

 

Wir freuen uns nun auf eine schöne Hallensaison (nach den Herbstferien immer mittwochs Abends um 20 Uhr in der Sporthalle des Marie-Curie-Gymnasiums) und freuen uns jederzeit über neue Eltern, die selber einmal Hockeyspielen und unsere Mannschaft verstärken möchten.

 

Camilla Altvater

Verleihung der Auszeichnung

19.09.2016

Unser Nachwuchs nimmt die Auszeichnung entgegen

Die Elternhockeymannschaft

19.09.2016

Die Elternhockeymannschaft "Rotlichter" hat nicht nur Spaß am Hockeyspielen, sie war diesmal auch sehr erfolgreich.

Hockey 2. Bundesliga

19.09.2016

Guter Start für unsere Herren

 

Mit einem Paukenschlag haben sich unsere Herren am ersten Doppelspielwochenende in der 2. Bundesliga gemeldet. Vor rund 250 Zuschauer eroberten die Neusser mit viel Spielfreude die Herzen ihrer Fans: ein beeindruckendes 6:4 gegen die starken Heimfelder aus dem Norden und ein 4:2 gegen die Mannschaft aus Hamburgs Großflottbeck. 6 Punkte sind der Lohn für eine intensive Vorbereitungszeit, in der es Trainer Matthias Gräber und seinem Team augenscheinlich gelungen ist aus den "alten" und den jungen neuen Spielern ein kampfbereites, nervenstarkes Team zu bilden. Höhepunkt der Vorbereitung war eine Rafting-Tour über Erft und Rhein.  Für die Zuschauer war es an diesem Wochenende ein Vergnügen ihrer Mannschaft zuzusehen und sie anzufeuern. Die Stimmung auf und neben dem Platz war glänzend!

Nächstes Wochenende geht es am Samstag (24.09.2016) um 17:00 Uhr weiter auf dem heimischen Hockeyplatz mit dem Spiel gegen den Gladbacher HTC.

Tennis: Jugend-Kreismeisterschaften 2016

12.09.2016

Gute Leistungen und Resultate der Jugend des HTC SW Neuss

An den ersten beiden Wochenenden im September fanden bei sommerlichem Wetter die Kreismeisterschaften der Jugend statt. Austragungsorte waren die Vereine des HTC SW Neuss, GW Büttgen, NTC Stadtwald, DJK Holzbüttgen und Glehner TC. Die Spiele der Junioren M12 fanden bis zum Finale auf heimischer Anlage statt. Auch wenn parallel ein großes Tennisevent (US Open) im Fernsehen lief, konnten wir auch hier harte, spannende und hart umkämpfte Spiele sehen. Ich denke, auf den anderen Anlagen verlief es ähnlich.

 

Insgesamt konnte der HTC SW Neuss 15 Junioren und eine Juniorin melden. Nicht nur das wir so viele Jugendliche melden konnten, sondern auch das gute Abschneiden der Jugendlichen erfreut uns. Wir können uns über einen Kreismeister (Jan Uchtmann M14), einen zweit platzierten (Julius Bongartz M16) und drei dritt platzierte Jugendliche (Nils Ruffing M12, Marc Seemann und Vincent Gisy beide M16) freuen.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer

Es geht wieder los

02.09.2016

Start in die Bundesliga

Es geht wieder los….

Am 17. September fällt für die Neusser Hockeyherren der Startschuss in die die 2. Bundesliga. Die holländischen Spieler und die holländischen Trainer sind nach Uhlenhorst Mühlheim und nach Krefeld gezogen. Neuer Trainer wurde – wie bereits berichtet – der langjährige Spieler Matthias Gräber , genannt „Schwatten“, der die Sommerzeit genutzt hat und das Team einmal durchgeschüttelt hat. Nach den vielen Abgängen am Ende der vergangenen Saison, holte Gräber sieben Spieler aus der Neusser 2. Herrenmannschaft ins sein Trainingskader. Dazu kamen quasi aus dem ganzen Ruhrgebiet Spieler nach Neuss.

 

Das Ergebnis ist ein Team, in welchem 21 Spieler deutlich unter 25 Jahren sind: Cedric Heimbach und Veith Cerwinski, die als Kinder in Neuss das Hockey spielen erlernt haben, kamen aus dem Düsseldorfer HC zurück auf die richtige Seite des Rheins. Der erfahrene Sebastian Binias vom Kahlenberger HTC,  Philipp Graue vom Crefelder SV, Daniel Reinhardt vom HC Essen, Tim Schiffmann und Marco Kamen von Eintracht Dortmund und Alex Barabo vom Dortmunder HC folgten Gräbers Einladung. Das Ergebnis ist ein sehr junges, hoch motiviertes Team, das zusammen mit den erfahrenen Neussern schon nach ein paar Wochen Training homogen und harmonisch wirkt.

 

Auch das Trainerteam erfuhr Veränderungen: der bisherige Torwarttrainer, Till Brucke, stieg zum Cotrainer von Coach Gräber auf. Dafür kam der erfahrene Torhüter, Marcin Pobuta, als neuer Torwarttrainer zu uns.

 

Eine intensive Vorbereitungszeit liegt bereits hinter der Mannschaft und erste Trainingsspiele gegen Konkurrenten aus den Nachbarstädten Düsseldorf und Gladbach zeigten gute Ergebnisse.

 

Die 1. Mannschaft

02.09.2016