Abteilungsversammlung Tennis

18.10.2017

08. November 2017 20.00 Uhr

Die Tennisabteilung lädt herzlich zur Tennisversammlung  im Clubhaus  ein.

 

Agenda:

  1. Begrüßung und Tagesordnung
  2. Bericht Abteilungsleiter
  3. Bericht Sportwart
  4. Bericht Jugendwart(in)
  5. Anträge
  6. Ausblick 2018

Anträge können bis zum 6. November 12:00 Uhr im Sekretariat eingereicht werden.

Reform des Leistungsklassen-Systems

23.08.2017

DTB-Umfrage unter allen Tennisspielern - nur noch bis zum 3. September!

Hier die Informationen des DTB zu der Aktion:

Der Deutsche Tennis Bund plant für den Herbst 2018 eine weitreichende Reform des Leistungsklassen-Systems. Zu den wichtigsten Themen befragt der Verband auf seiner Website www.dtb-tennis.de ab sofort die Spieler an der Basis – aufgerufen sind neben den rund 500.000 aktiven Mannschafts- und Turnierspielern in Deutschland auch sämtliche Freizeitspieler mit Interesse am LK-Bereich. Die Umfrage läuft bis zum 3. September, umfasst 22 Fragen und dauert maximal 12 Minuten. „Wir wollen ein möglichst repräsentatives Meinungsbild der Spieler erhalten, weil sie es sind, die täglich mit dem LK-System konfrontiert werden. Deshalb sollen sie in den Entscheidungsprozess möglicher Änderungen einbezogen werden“, sagt der für den Wettkampfsport zuständige DTB-Vizepräsident Bernd Greiner und ergänzt: „Eine Online-Umfrage, die sich an alle Tennisspieler in Deutschland richtet, hat es so noch nie gegeben.“ Unterstützt wird der DTB bei der Durchführung, Analyse und Auswertung der Umfrage durch das Forschungs- und Beratungsunternehmen Nielsen Sports, das sich auch intensiv mit Datenerhebungen und -analysen im Tennissport beschäftigt.

Im Fokus der Umfrage stehen unterschiedliche Bereiche: Das Doppel könnte künftig mehr gewichtet werden – dieser Wunsch besteht bei vielen Spielern schon lange. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: eine stärkere Berücksichtigung der Doppelergebnisse oder sogar eine separate Doppel-LK. Zudem geht es um die Berechnungsfrequenz der Leistungsklassen, eine mögliche Auswirkung von Niederlagen gegen schwächere Gegner oder eine Wertung von Matches auf Clubebene. Auch die unterschiedliche Anwendung der Leistungsklassen in den einzelnen Landesverbänden steht zur Diskussion.

Wer seine Meinung zum LK-System im Rahmen der Umfrage äußert, kann auf freiwilliger Basis durch Angabe der E-Mailadresse an einem Gewinnspiel teilnehmen. Verlost werden attraktive Preise – unter anderem die Teilnahme an einem mybigpoint-LK-Camp auf Mallorca.

Hier der Link zur Umfrage: https://survey.repucom.biz/index.php?r=survey/index&sid=254198&lang=de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

Kathrin Seegers

Geschäftsführerin

Tennis-Verband Niederrhein e.V.

Hafenstr. 10

45356 Essen

Tel.: 0201 - 269981-10

Fax: 0201 – 269981-20

www.tvn-tennis.de

Abschlussbericht Jugendmedenspiele

08.07.2017

Jugendmedenspiele 2017 – es war eine gute und schöne Saison!!!

Insgesamt neun Jugend-Mannschaften haben diese Saison für den HTC gespielt.  Das Wetter hat gut mitgespielt und alle Spiele konnten fast reibungslos ablaufen.

Hier die Ergebnisse:

 

>> HTC-Jugendmedenspielbericht 2017

Neues Trainingskonzept "talentions"

10.06.2017

erster Verein von Neuss, der nach diesem Konzept ausbildet

Hallo zusammen,

die Trainer und die Jugendwarte möchten Euch darüber informieren, dass wir ab kommender Woche bei allen Trainingsteilnehmern ab Jahrgang 2011 das "Talentino Konzept" in das Training integrieren werden.

 

Wir haben uns für dieses bereits schon seit langem etabiliertem Trainingskonzept entschieden, weil die Kinder ....
  • durch das "Talentino Konzept" auf spielerische Art und Weise Tennis lernen
  • mit Bällen, Schlägern und auf Plätzen, die dem Alter und der Körpergröße angepasst sind, spielen
  • durch die Talentino-Trainingsziele motiviert werden, sich im Training noch mehr zu fokussieren und zu konzentrieren
  • altersgerechte aufgebaute Kinderhefte und Ziele erhalten, die zu den Traininszielen noch verschiedene Aktivitäten enthalten
  • tolle Aufkleber als Belohnung für ein bestandenes Trainingsziel erhalten
Auf der Talentino Website können die Kinder und Eltern stets einsehen, welche Lernfortschritte sie gemacht haben und was sie noch lernen werden. Die Trainer bauen Ihre Stunden nach einheitlichen, qualitativ hochwertigen Kriterien auf, die Trainer überprüfen regelmäßig das Erlernte mit spannenden Tests.
Michael wird die entsprechenden Kinder/Jugendliche bzw. deren Eltern zeitnah weitere Informationen zuschicken.

Weitere Informationen über das "Talentino Konzept" findet Ihr auf folgender Website:

https://kinder.tennis.de/konzept/die-talentinos


Das Trainerteam und die Jugendwarte

Schonung und Pflege richtig & wichtig

12.04.2017

Aschenschuhe auspacken - die Plätze machen auf!

Das ist der Startschuss für die neue Open-Air-Saison: Ab sofort können die Tennisplätze für den Spielbetrieb freigegeben werden! 

In diesem Zusammenhang eine dringende Bitte: Gerade zu Beginn der Saison ist es unerlässlich, dass alle Spieler die Plätze möglichst "schonend" bespielen und ihnen die dringend notwendige Pflege gönnen. Dazu zählt insbesondere das ausreichende Wässern, aber auch das sorgfältige Abziehen und das Egalisieren von kleinen Löchern und Unebenheiten, die im Match schon mal entstehen können. Unser Platzwart tut sicherlich das Seinige dazu, um die Plätze in einem guten Zustand zu präsentieren - letztlich müssen aber alle Aktiven dazu beitragen, dass das auch so bleibt.

Vielen Dank und viel Spaß beim Spiel!

gj

Tennis - Herren 50 Vizemeister in der Niederrheinliga

23.03.2017

Es hat nicht ganz gereicht...

Am Ende war der erwartet starke Gegner leider so stark wie erwartet...

Bereits ein Unentschieden hätte zum Titel gereicht, doch am letzten Spieltag in der Niederrheinliga unterlag das HTC-Team der Herren 50er den (zu) starken Bredeneyern. Zugegeben: die Siegchancen waren minimal, wusste man doch, mit wem man es da zu tun bekommt. Immerhin sah sich unser Kontrahent gefordert und bot die stärkste mögliche Besetzung auf.

In den Einzeln gelang dann einzig Horst Kühlkamp ein Sieg - Heiner Franssen, Frank Pelzer und Ralf Albrecht fanden recht gut in Ihre Begegnungen hinein und ein kleiner Hoffnungsschimmer auf das Erreichen des Minimalziels keimte unter der Kopfhaut. Letztlich gingen die Partien aber verloren und damit lautete die Aufgabe nun: mit dem Gewinn beider Doppel doch noch das schier Unmögliche, den Ausgleich, zu schaffen!

Im ersten Doppel sah das sehr gut aus - im zweiten Doppel jedoch ließ die wohl stärkere der beiden Essener Paarungen unseren Jungs kaum eine Chance. Heiner Franssen und Robert Bongartz kannten kein Rezept gegen die spielerisch überlegenen und routiniert zu Werke gehenden Gegner. Diese Niederlage besiegelte das Gesamtergebnis von 1:5 für meinen Geschmack zu deutlich, aber letztlich "ging das schon in Ordnung"...

Wir gratulieren dem TC Bredeney zum verdienten Erfolg und zum Titel des Niederheinligameisters - und wir gratulieren uns zu diesem nie erwarteten Erfolg, dem zweiten Platz in der höchsten Liga, in der jemals eine Tennismannschaft des HTC vertreten war!

gj

Spielpläne beim Tennis-Verband Niederrhein e.V.

Hier geht's zur Auflistung aller Spiele »»